»WOHL GEH‘ ICH TÄGLICH ANDERE PFADE«. FRIEDRICH HÖLDERLIN UND SEINE ORTE

Von 16. Mai 2020 bis 25. Juli 2020 In Kalender speichern

--> wegen Corona findet dies nur mit Einschränkungen und ohne Begleitprogramm statt

Die Ausstellung nimmt ihre Besucher mit auf die lange Reise Friedrich Hölderlins, der sein Leben lang auf der Suche nach Heimat und Geborgenheit war. Sein Lebensweg begann in Lauffen direkt neben dem ruhelos dahin strömenden Neckar und endete in Tübingen, einige Kilometer fl ussaufwärts. Seine Wanderungen führten ihn weit über die Landesgrenzen hinaus bis nach Homburg, Jena, Bordeaux und Paris. Die Ausstellung dokumentiert wesentliche Stationen seines Lebens, die mit Orten seiner Aufenthalte eng verbunden sind: was Hölderlin an den einzelnen Orten erlebte, was ihn prägte, welche Werke in diesen Zusammenhängen anstanden und vieles mehr.

2020-05-16 11:54:01
2020-07-25 13:54:01