Teuflische Jahre – PARDON

Von 16. Oktober 2022 bis 19. März 2023 In Kalender speichern

Ort: Caricatura Museum Frankfurt Weckmarkt 17, 60311 Frankfurt am Main, Deutschland

Vor 60 Jahren erschien in Frankfurt zum ersten Mal die satirische Zeitschrift PARDON. Innerhalb weniger Jahre gedieh sie zum größten Satiremagazin Europas und entwickelte sich schnell zum Zeitgeist-Magazin des jugendlichen Aufbegehrens.

Zu den Gründern um den Journalisten Hans A. Nikel gehörten die Zeichner Hans Traxler und Chlodwig Poth, die sich später mit anderen PARDON-Satirikern als „Neue Frankfurter Schule“ definierten, denen im Caricatura Museum die Dauerausstellung gewidmet ist.

PARDON verstand es, neue Erzählformen zu entwickeln und verschiedene Disziplinen zu mischen. Karikaturen standen neben Kommentaren, ernsthafte Reportagen neben leichtfüßigen Parodien, die „Welt im Spiegel“ genannten Nonsens-Seiten von Robert Gernhardt, F.W. Bernstein und F.K. Waechter neben der politischen Analyse.

Für viele Redakteuere erwies sich das Blatt als Karrieresprungbrett, wie z.B. Günther Wallraff und Gerhard Kromschröder. Der Erfolg von Otto Waalkes ist ohne die PARDON-Autoren Robert Gernhardt, Peter Knorr und Bernd Eilert nicht denkbar.

www.caricatura-museum.de

2022-10-16 10:06:15
2023-03-19 12:06:15
Newsletter