Textland Festival 2022: Die Macht der Literatur

Von 30. September 2022 bis 01. Oktober 2022 In Kalender speichern

Das fünfte Textland Literaturfestival bildet in diesem Jahr den literarischen Schwerpunkt des Festivals „Politik im Freien Theater“. Im TITANIA Theater Frankfurt versammelt Textland mit Sasha Marianna Salzmann, Hadija Haruna-Oelker, Ozan Zakariya Keskinkılıç, Fatma Aydemir, Hengameh Yaghoobifarah, Ewe Benbenek, Dmitrij Kapitelman, Tanja Maljartschuk, Artur Becker, Lea Schneider, Yade Yasemin Önder, Tomer Gardi, Alexandru Bulucz und Volha Hapeyeva die Avantgarde einer neuen, polyphonen deutschsprachigen Literaturszene, die das Thema MACHT literarisch und performativ ergründet. Im Mittelpunkt steht hierbei die Frage: Welche Potenziale kann die Literatur in all ihren Formen aktivieren, um sich gegen die korrumpierende Wirkung der Macht zu wehren und die positiven Aspekte von Macht fruchtbar zu machen? An zwei Festivaltagen stehen sechs Panels mit Lesungen und Gesprächen zur Macht der Literatur, Macht der Erinnerung, Macht der Emotionen und Macht der Sprache auf dem Programm.
Moderationen: Leon Joskowitz, Miryam Schellbach, Antigone Akgün und Lisa Deniz Preugschat.

TERMINE
Freitag, 30. September 2022, 19:30 – 22:00 Uhr
Samstag, 1. Oktober 2022, 11:00 – 21:00 Uhr

Alle Veranstaltungen werden parallel im Live-Stream übertragen.
https://www.textland-online.de/
Die Anmeldung erfolgt über das TITANIA Theater online oder vor Ort.

Programm

2022-09-30 10:03:51
2022-10-01 12:03:51
Newsletter