Lyrik in Oberursel: Paulus Böhmer und Olga Martynova

Von 19. Juni 2015 | 19:30 bis 19. Juni 2015 | 21:00 In Kalender speichern

Ort: Hospitalkirche Oberursel, Strackgasse 8, Oberursel Strackgasse 8, 61440 Oberursel (Taunus), Deutschland

Vom 10. bis 20. Juni 2015 veranstaltet die Stadt Frankfurt am Main zum vierten Mal die Frankfurter Lyriktage. Erstmalig werden die Lyriktage mit Unterstützung des Kulturfonds Frankfurt RheinMain in die Region ausgeweitet, sieben zusätzliche Veranstaltungen finden dort statt - unter anderem auch in Oberursel. Die telefonische Kartenbestellung ist möglich unter der 069 / 40 76 62 58 0 (Montag bis Freitag, 8.30 – 19.30 Uhr / Samstag, 10.00 – 18.00 Uhr / Sonntag, 10.00 – 15.00 Uhr) oder online über http://www.adticket.de/Frankfurter-Lyriktage.html.

Hospitalkirche Oberursel
Freitag, 19. Juni 2015, 19:30 Uhr
Paulus Böhmer und Olga Martynova. Poetische Begegnung
Moderation: Ruthard Stäblein

Paulus Böhmer und Olga Martynova
Die Vielfalt der Gegenwartslyrik hat zwei Namen: Da ist zum einen die russischstämmige Schriftstellerin Olga Martynova, eine Grenzgängerin zwischen den Sprachen und Kulturen. Und Paulus Böhmer, der mit seinen epischen Großgedichten, zuletzt dem Opus "Zum Wasser will alles Wasser will weg" (Peter Engstler Verlag 2014), zu den eigenwilligsten und interessantesten Lyrikern des Landes gehört. Das Aufeinandertreffen dieser beiden Solitäre verspricht einen Abend, der die gängigen Vorstellungen über Gedichte und die Dichtkunst auf den Kopf stellt.

Der Lyriker und Maler Paulus Böhmer war viele Jahre Leiter des Hessischen Literaturbüros, des heutigen Hessischen Literaturforums. Im April 2015 wurde er mit dem renommiert...en Peter-Huchel-Preis ausgezeichnet. Olga Martynova emigrierte 1990 nach Deutschland und lebt heute in Frankfurt am Main. Sie schreibt Romane, Gedichte und Essays und gewann 2012 den Ingeborg-Bachmann-Wettbewerb in Klagenfurt.

2015-06-19 19:30:00
2015-06-19 21:00:00