17. bis 20. Dezember 2021,
Darmstadt, Akademie für Tonkunst

Seit der Gründung im Jahre 1998 haben sich die Gitarrentage qualitativ zu einem der führenden Festivals ihrer Art in Deutschland etabliert und präsentieren immer im Dezember hochkarätige Veranstaltungen mit den besten Musikern aus der ganzen Welt.

Das Publikum darf sich auf tolle Highlights freuen: Tilman Hoppstock tritt gleich zu Beginn des Festivals sowohl mit dem kroatischen Weltklassemusiker Zoran Dukic (Gitarrenduo) als auch mit einem der besten Schubertsänger unserer Zeit, Christoph Prégardien auf. Der zweite Festivaltag beginnt mit dem Konzert der Gewinnerin des „Deutschen Gitarrenpreises 2019“, Kanahi Yamashita aus Japan. Am gleichen Nachmittag findet ein spannender Vortrag des ungarischen Komponisten und Gitarristen David Pavlovits statt. Die Gitarrentage sind stolz mit dem schottischen Weltstar David Russel einen der bedeutendsten Gitarristen unserer Zeit vorstellen zu können. Der dritte Festivaltag wird neben der Matinée mit dem renommierten Aleph-Gitarrenquartett und der überaus beliebten Gitarrenausstellung als Abschlusshöhepunkt den tschechischen Gitarrenmaestro Pavel Steidl präsentieren. Er wird ganz sicher - wie schon bei seinem ersten Auftritt in Darmstadt im Jahre 2012 - das Publikum zu Beifallsstürmen hinreißen. Vor dem Konzert wird die Verleihung des diesjährigen „Deutschen Gitarrenpreises 2021“ vom Oberbürgermeister der Stadt Darmstadt vorgenommen.

www.gita-darmstadt.de


Fotos (Projekte&Archiv und Header): (c) Darmstädter Gitarrentage e.V.