25. bis 04. Juli 2021,
Naxos-Bund e.V., Frankfurt 

ERFOLG II: OTTO - WER REINKOMMT, IST DRIN ist die zweite Folge der dreiteiligen Stückentwicklung ERFOLG I-III, in der wir uns mit den 1920er Jahren und dem damals erstarkenden Nationalsozialismus in Deutschland beschäftigen sowie Parallelen aus der Vergangenheit in die Gegenwart zu den Themen Feminismus, Demokratie und Diversität ziehen. Grundlage hierfür ist Lion Feuchtwangers gleichnamiger Roman. Damals wie Heute ist das Leben der Menschen geprägt durch die Geschehnisse auf der großen politischen Bühne. Jede/r Einzelne kann sich in diesem gesellschaftlichen Gefüge aber auch positionieren, dagegen kämpfen oder sich beugen, für Solidarität und Menschlichkeit einstehen oder mit einer menschenverachtenden Ideologie zum eigenen Vorteil gemeinsame Sache machen. Der Roman Erfolg spielt schwerpunktmäßig in Bayern, beschreibt aber symptomatisch eine gesamte Gesellschaft. Mit Hilfe dieser Textgrundlagen wollen wir uns selbst und unsere heutige Gesellschaft befragen. 

studionaxos.de


Fotos (Projekte&Archiv) und Header:  (c)