09. bis 18. Oktober 2020,
Online und Frankfurt/RheinMain

Pandemiebedingt geht die B3 2020 als hybrides Format an den Start. Sie vereint unter dem Fokus TRUTHS virtuelle Elemente im Netz mit, wenn möglich, realen Event-Formaten in Frankfurt RheinMain. Aktuelle Werke und innovative Projekte aus allen Bewegtbild-Branchen (Film, Kunst, Games und VR/XR.), das Filmprogramm sowie diverse Konferenzformate werden über digitale Tools weltumspannend angeboten. Am 9. Oktober werden zur B3 Eröffnung im B3 Festivalzentrum Astor Film Lounge Frankfurt die B3 BEN Awards und die Filmpreise der Frankfurter Buchmesse verliehen und ins Netz übertragen. Der US-amerikanische Schauspieler Willem Dafoe erhält in diesem Jahr den B3 BEN Award in der Kategorie Most Influential Artist. Hier startet auch das weltweite Online-Event B3 „Hello Truths“ Extravaganza Virtuale - eine künstlerisch-politische Hommage an die erste internationale Satelliten-Übertragung „Good Morning, Mr. Orwell“ des koreanischen Videokünstlers Nam June Paik vom 1.1.1984 und zugleich seine zeitgemäße Fortschreibung. Via Internet melden sich aus allen Kontinenten Künstler_innen und Medienschaffende mit Beiträgen zum diesjährigen B3 Fokus „TRUTHS.

Tickets für die B3 unter: b3biennale

Fotos (Projekte&Archiv und Header):