8. Dezember 2022 bis 30. Juli 2023,
Frankfurt, Landungsbrücken Frankfurt

Erinnern Sie sich noch, was 2021 auf der Buchmesse passiert ist? Nein? Sie schon. Auch wenn sie seitdem die Vorhänge zugezogen hat, in ihrem inneren Auge ist noch alles da: Das Herz, das brach, dann die Wirbelsäule, als ihr endgültig klar wurde, dass Meinungsfreiheit und Sicherheit kein Liebespaar werden. Während sich ihre eigene Geschichte Zeile für Zeile rückwärts in ihren Frontallappen schreibt und die Fläche für die Narben der Vergangenheit Platz macht, gehört die Schlaflosigkeit von nun an ihr Klingelschild wie einst ihr naives Vertrauen in die Welt, wie sie hätte werden können.

G.WISSEN & G.LESEN ist fiktionalisiertes Fakten- und Diskurstheater von Akgün/Schassner/Zehaf, das sich mit der Buchmesse, Meinungsfreiheit, Rassismus, Sexismus, Körper, Konsum und der Liebe zum geschriebenen Wort beschäftigt.

www.landungsbruecken.org


Foto (Projekte&Archiv und Header): (c) Christian Schuller