01. bis 03. Juli 2022,
Wiesbaden, Kulturpark

Die Corona Krise hat freischaffenden Künstler*innen schwer getroffen. Das CORON-ARTS Festival verfolgt die Idee, Künstler*innen aus Wiesbaden und der Region in der Corona bedingten Ausnahmesituation direkt zu helfen. Die Gagen für die Auftritte wurden bereits im Herbst 2020 ausbezahlt. Das Festival findet aber erst jetzt, nach der Aufhebung der Corona-Beschränkungen, statt. 

Bewerben konnten sich Künstler*innen aller Sparten aus Wiesbaden und der Region. Da das Festival die kulturelle Verarbeitung von Krisen(-zeiten) in der Gesellschaft in den Mittelpunkt rücken und möglichen gesellschaftlichen Reaktionen einen Ausdruck verleihen will, sind die Künstler*innen angehalten, sich dieser Thematik zu nähern. 

Aus über 200 Bewerbungen wurden von einer Jury über 90 Darbietungen aus unterschiedlichsten Sparten ausgewählt, die sich nun beim CORON-ARTS am ersten Juliwochenende im Kulturpark präsentieren können. 

Gefördert wird das Festival von der Stadt Wiesbaden und dem Kulturfonds Rhein-Main.
Eintritt frei

Infos zur Veranstaltung unter: schlachthof-wiesbaden.de/coron_arts_festival und Facebook.