05. bis 12. Oktober 2021,
Museum Wiesbaden

„Jeder Mensch ist ein Künstler“, lautet ein berühmtes Zitat des Künstlers Joseph Beuys (1921-1986). Anlässlich seines 100. Geburtstages veranstaltet das Museum Wiesbaden vom 5. bis 12. Oktober eine Interventionswoche mit abwechslungsreichem Programm: Der OMBNIBUS für Direkte Demokratie öffnet seine Türen für Gespräche über Grundfragen unserer Gesellschaft, Vorträge zu Beuys‘ Ansatz zu den Heilkräften der Kunst und ihr Diagnosepotential für die Geldfrage, Führungen durch die Beuys-Sammlung und eine immersive Performance regen zum aktiven Austausch miteinander an.
Das Museum Wiesbaden besitzt eine bedeutende Beuys-Sammlung, die der Medizinhistoriker Prof. Dr. Dr. Axel Hinrich Murken zusammentrug. Über Jahre beschäftigten sich Beuys und Murken gemeinsam mit der Frage nach den Heilkräften der Kunst.

www.museum-wiesbaden.de


Fotos (Projekte&Archiv und Header): Ausstellungsansicht mit Joseph Beuys, Rose für direkte Demokratie, 1973. Schenkung Sammlung Axel Hinrich Murken, Museum Wiesbaden und Plakat: Joseph Beuys, Modern Art Agency, Neapel, 1971. © VG Bild-Kunst, Bonn 2021. Foto: Museum Wiesbaden / Bernd Fickert