31. Juli bis 14. August 2021,
Darmstadt, hybrid

Die 50. Darmstädter Ferienkurse, ursprünglich geplant für den Sommer 2020, werden nun – 75 Jahre nach ihrer Gründung im Jahre 1946 – vom 31. Juli bis 11. August 2021 stattfinden. Veranstaltet werden sie als hybrides Festival und hybride Sommerakademie.

Mit dabei sind unter anderem das Ensemble Modern im Eröffnungskonzert, das Arditti Quartet, Ensemble Linea, das Zöllner Roche Duo, Ensemble Adapter, Ensemble Musikfabrik, Apartment House, die Vokalensembles HYOID voices aus Belgien und die Neuen Vocalsolisten aus Stuttgart.

Insgesamt umfasst das Programm etwa 20 Uraufführungen und 13 Kompositionsaufträge, unter anderem an Georg Friedrich Haas, Alvin Lucier, Raphaël Cendo, Elena Rykova und das US-amerikanische Composer-Performer-Kollektiv Ensemble Pamplemousse.

Unter dem Motto „Collaborate!“ widmen sich die Darmstädter Ferienkurse in mehreren Workshops, Gesprächsreihen und Konzertprojekten schwerpunktmäßig dem Thema der kollektiven Kreativität und reflektieren über Formen künstlerischer Zusammenarbeit.

Programm