Hölderlin: Komm! Ins Offene, Freund! - Lesung mit Rüdiger Safranski

Beginnt am 06. November 2020 | 13:53 In Kalender speichern

Kategorien: Literatur, Hölderlin_2020

--> wegen Corona vom 1. April auf 6. November verschoben

LESUNG MIT RÜDIGER SAFRANSKI
IN KOOPERATION MIT F. SUPP‘S BUCHHANDLUNG / BOLLINGER EVENT

Rüdiger Safranski schildert packend das schwierige, zerrissene Leben Hölderlins: die Mutter, die ihn partout Pfarrer werden lassen will, die Nichtanerkennung seines Dichtertums, obwohl von Schiller gefördert und von Goethe respektiert, die unglückliche Liebe zu Susette Gontard, die Hauslehrerstellen, zuletzt in Bordeaux, und dann drei Jahrzehnte im Turm, dem Wahnsinn verfallen, beim Schreinermeister Zimmer in Tübingen, mit Aussicht auf das Neckartal. Friedrich Hölderlin. Als Dichter, Übersetzer, Philosoph, Hauslehrer und Revolutionär lebte er in zerreißenden Spannungen, unter denen er schließlich zusammenbrach. Erst das 20. Jahrhundert entdeckte seine tatsächliche Bedeutung, manche verklärten ihn sogar zu einem Mythos. Doch immer noch ist Friedrich Hölderlin der große Unbekannte.

EINTRITT 15 EURO, ABENDKASSE 20 EURO

2020-11-06 13:53:05
2020-11-06 13:53:10