ÖFFENTLICHprivat – (Zwischen)Räume in der Gegenwartsmusik

Von 24. April 2019 bis 27. April 2019 In Kalender speichern

Ort: Akademie für Tonkunst Ludwigshöhstraße 120, 64285 Darmstadt

Kategorien: Musik/Konzert, Workshop

Bei dieser Tagung mit Konzerten wird ein Gegenstand aufgegriffen, der durch die rasanten technologischen Entwicklungen der vergangenen Jahre erheblich an Aktualität gewonnen hat. Welche Rolle kann das Komponieren in einer Gesellschaft einnehmen, in der es üblich geworden ist, die eigene Privatheit aus der Perspektive der Öffentlichkeit heraus zu inszenieren? Gibt es Formen künstlerischer Subjektivität, die sich diesen Inszenierungspraktiken entziehen können? Und welche Möglichkeit(en) gibt es, durch kompositorisches Handeln neue Formen der Öffentlichkeit zu schaffen?
Aufgeführt und zugleich reflektiert werden u.a. Werke von Mark Andre, David Helbich, Zeynep Gedizlioğlu, Julia Mihály, Stefan Prins, Trond Reinholdtsen, Martin Schüttler, Yuval Shaked, Simon Steen-Andersen und Manos Tsangaris die alle während der Tagung anwesend sind und deren Schaffen jeweils eine besondere Beziehung zum Tagungsthema aufweist.

2019-04-24 12:33:57
2019-04-27 14:33:57