Transit - Seitenwechsel: Vom Manuskript zum Buch

Beginnt am 22. November 2016 | 19:30 In Kalender speichern

SIBYLLE LEWITSCHAROFF
Die Büchner-Preisträgerin mit ihrem Roman „Das Pfingstwunder“ und im Gespräch mit ihrer Lektorin

Hier geht es um eine Tagung, um die größte Komödie der Welt, um das Seelenheil von Dante-Gelehr ten und um einen um Fassung ringenden Beobachter. Der Ort ist prachtvoll , die Stimmung aufgeräumt : Renommierte Dante-Gelehr te aus aller Herren Länder debattieren im altehrwürdigen Saal der Malteser auf dem römischen Aventin, mit Blick auf den Petersdom. Im Mittelpunkt steht die Göttliche Komödie, Dantes realismusgetränkter Einblick in die Welt nach dem Tod. Einer der Eifrigen ist Gottlieb Elsheimer, Frankfurter Romanist und nach eigener Einschätzung eher ein Kandidat fürs Fegefeuer als für das Paradies. Leichtfüßig und wortgewaltig spaziert Sibylle Lewitscharoff mit uns durch Hölle und Himmel; ihre Lektorin Julia Ketterer vom Suhrkamp Verlag kennt das Buch noch vom Manuskriptstadium und führt das Gespräch. Der Kultur fonds RheinMain ermöglicht den Abend im Rahmen des Schwerpunktthemas „Transit“.

2016-11-22 19:30:00
2016-11-22 21:00:00