literaturm: Gert Loschütz: Ein schönes Paar

Beginnt am 07. Juni 2018 | 19:30

Ort: Wiesbaden - Literaturhaus Villa Clementine

Veröffentlicht von Pamela Ruppert

Kategorien: Literatur

Treffer: 819


Moderation: Christoph Schröder

„Ein schönes Paar“ ist das Werk eines großen literarischen Könners. Loschütz gelingt, was selten ist: über die Leben zweier Menschen so zu berichten, dass wir ihnen zwar nahe kommen, aber das Geheimnis ihrer Liebe nicht preisgegeben wird. Bei dem „schönen Paar“ handelt es sich kaum verhohlen um Loschütz’ eigene Eltern, die in den fünfziger Jahren aus der DDR fliehen und in einer Kleinstadt in Mittelhessen landen. Dort verlässt die Mutter die Familie. Erst nach dem Tod der Eltern erkennt der Sohn, dass die Eltern trotz ihrer Trennung ein Leben lang verbunden geblieben sind. Der autobiografisch grundierte Roman vermeidet die Eindeutigkeit des „So war es“ und überlässt es dem Leser, ob er diesen Roman auch als Entzauberung der großen Glücksversprechen des Westens liest.

Gert Loschütz siedelte 1957 mit seinen Eltern in den Westen über. Er schreibt Prosa, Lyrik und Theaterstücke. Viele Jahre war er Gastdramaturg am Schauspiel Frankfurt. „Ein schönes Paar“ erschien 2018.

Der Literaturkritiker Christoph Schröder schreibt unter anderem für Die Zeit, die Süddeutsche Zeitung und die taz.

In Kooperation mit dem Literaturhaus Villa Clementine

Eintritt 8 /5 € zzgl. Vorverkaufsgebühr (Abendkasse 11 /8 €) www.wiesbaden.de/tickets