"Wenn über dem Weinberg es flammt" - BUCHSKULPTUREN VON ANJA HARMS UND EBERHARD MÜLLER-FRIES

Von 09. Juni 2020 bis 31. Oktober 2020 In Kalender speichern

--> wegen Corona findet die Veranstaltung ohne Begleitprogramm statt; tgl.10 bis 17 Uhr

BUCHSKULPTUREN VON ANJA HARMS UND EBERHARD MÜLLER-FRIES
AUFTRAG DES HOCHTAUNUSKREISES

Die großformatige Freiraum-Installation wird auf dem Rasen unterhalb des Hügels im Park der Werner Reimers-Stiftung, auf dem der Hölderlin-Pavillon steht, platziert. Sie besteht aus fünf in der Größe unterschiedlichen Stahlrahmen, die an aufgeschlagene Bücher erinnern. Aus Hölderlin-Textfragmenten generierte QR-Codes bilden die formale Grundlage für die Gestaltung der aus Holzplatten geschnittenen „Buchdecken“. Teilweise beweglich angebracht, schwingen Teile dieser Tafeln in der Rahmenform. Als vergrößerte QR-Codes sind die Formen lesbar, abrufbar und stellen die direkte Verbindung zu den ausgewählten Texten Hölderlins her. Durchbrüche in den Formen (der weiße Bereich des QR-Codes) erlauben den Durchblick und nehmen die Landschaft mit ins Bild. Einzelne Rahmenelemente können gänzlich frei bleiben, so dass die Buchdecke dieses Panorama für die Betrachter einfasst, ähnlich der Landschaftsansicht, die Hölderlin von hier aus so geschätzt hat.

2020-06-09 15:03:36
2020-10-31 17:03:36