Weltmusik 2.0 Arabo-jüdische Begegnungen - Quartetoukan (Israel)

Beginnt am 06. April 2019 | 19:30 In Kalender speichern

Ort: Bad Vibel - Stadtbibliothek Bad Vilbel Niddapl. 2, 61118 Bad Vilbel, Deutschland

Kategorien: Musik/Konzert

Quartetoukan bringt Kulturen und Menschen im Nahen Osten durch Musik zusammen. Die Konzerte des Ensembles ermöglichen seltene Begegnungen zwischen Flamenco, Klezmer und arabischer Volksmusik, umfassen Lieder von Fairouz und Melodien von Leah Goldberg, die speziell für Quartetoukan arrangiert wurden. Diese Zusammenarbeit von Mitgliedern verschiedener Kulturen spiegelt die multikulturelle israelische Gesellschaft mit ihrem immensen kulturellen Reichtum wider. Die Ethik ihrer Arbeit bilden das respektvolle gegenseitige Zuhören und der Dialog mit Musik, der eine Grundlage für menschliche Harmonie und Hoffnungsträger für ein friedfertiges Zusammenleben ist.

Quartetoukan wurde bekannt durch ein legendäres jüdisch-arabisches Konzert im Hafen von Jaffa, das im populären Programm „Mima‘amakim“ des israelischen Rundfunks ausgestrahlt wurde. Seitdem spielte das Ensemble bei Festivals in Israel und Europa. Das erste Album des Quartetts: „A Crossroad of Cultures“ erschien 2013. Die zweite CD mit ausschließlich eigenen Kompositionen wurde 2016 veröffentlicht.

Miriam Toukan ist Herz und Stimme des Quartetts und dem breitem Publikum aus der israelischen Version von „American Idol“ sowie als künstlerische Friedensaktivistin bekannt. Sie kombiniert arabische Musik, mit der sie aufgewachsen ist, mit verschiedenen Stilen aus Ost und West. Idan Toledan ist ein vielseitiger Komponist und Multiinstrumentalist, der mit verschiedenen Gruppen in Israel und im Ausland auftritt, Musik für Theater und Film schreibt und arrangiert und als Musikdirektor des Jüdisch-Arabischen Gemeindezentrums in Jaffa tätig ist. Dort leitet er den gemischten Jugendchor „Voices of Peace“. Er hat sein Studium für Musik und Musikpädagogik an der Universität Haifa abgeschlossen und spezialisierte sich in Sevilla auf Flamenco.

Die beiden werden von zwei exzellenten Instrumentalistinnen auf Cello und Perkussion begleitet.


Weitere Konzerte der Reihe Weltmusik 2.0

25.05.2019 | 19:00 Uhr Hattersheim am Main | Matthäuskirche
26.05.2019 | 19:00 Uhr Offenbach am Main | Französisch-Reformierte Kirche
Neue Töne aus dem Himalaya
Night (Nepal)

25.06.2019 | 19:30 Uhr Rüsselsheim am Main | Festung
Kreolische Klänge aus dem indischen Ozean
Sakili (Rodrigues Island)

2019-04-06 19:30:00
2019-04-07 15:05:52