160 Jahre Künstlerkolonie Kronberg

Von 22. April 2018 bis 28. Oktober 2018 In Kalender speichern

Ort: Museum Kronberger Malerkolonie Heinrich-Winter-Straße, 61476 Kronberg im Taunus, Deutschland

Kategorien: Ausstellung

Am 22. April 2018 ist es endlich so weit: Das Museum Kronberger Malerkolonie öffnet nach einer 10-monatigen Schließzeit wieder seine Türen für die Besucher in der frisch renovierten „Villa Winter“. Die Stiftung Kronberger Malerkolonie lädt auf zwei Etagen zum Rundgang durch die Jubiläumsausstellung „160 Jahre Kronberger Künstlerkolonie 1858-2018“ ein. Mit 700 Quadratmetern Hängefläche, einem einladenden Foyer, einer klaren Struktur und hohen großzügigen Räumen präsentiert sich ein neuer Museumsort, der die Eleganz der ehemaligen Bürgervilla mit modernen Standards verbindet.

Über 70 Gemälde und Graphiken aus der Sammlung Kronberger Malerkolonie spannen dabei den Bogen von der späten Rheinromantik, über die ersten Freiluftmaler, der Schule von Barbizon bis hin zum deutschen Impressionismus. Besucher gehen auf Entdeckungsreise und treffen auf alte Lieblingsbilder unter anderem von Anton Burger, Otto Scholderer, Fritz Wucherer sowie auf Neuzugänge aus privaten Sammlungen, die hier erstmals ausgestellt werden.


2018-04-22 13:01:34
2018-10-28 15:01:34