Konzertsaison 2011/12 und 2012/13
Alte Oper und Oper Frankfurt, Frankfurt am Main


Mit „Prisma Darmstadt“ plant das Ensemble Modern ein saison­übergreifendes Thema für insgesamt sechs Abonnementskonzerte in der Alten Oper. Auch die Reihe „Happy New Ears“ in der Oper Frankfurt soll dabei einbezogen werden.

  • Partitur, © Foto: Wonge Bergmann
    Partitur, © Foto: Wonge Bergmann
  • Das Ensemble Modern beim Jubiläumskonzert „30 Jahre Ensemble Modern“ in der Alten Oper Frankfurt, 2011 © Anna Meuer
    Das Ensemble Modern beim Jubiläumskonzert „30 Jahre Ensemble Modern“ in der Alten Oper Frankfurt, 2011 © Anna Meuer
  • Das Ensemble Modern beim Abschlusskonzert des Festivals cresc… im hr-Sendesaal, 2011 © Barbara Fahle
    Das Ensemble Modern beim Abschlusskonzert des Festivals cresc… im hr-Sendesaal, 2011 © Barbara Fahle
  • Das Ensemble Modern beim Abschlusskonzert des Festivals cresc… im hr-Sendesaal, 2011 © Barbara Fahle
    Das Ensemble Modern beim Abschlusskonzert des Festivals cresc… im hr-Sendesaal, 2011 © Barbara Fahle

Hintergrund der Idee ist die Tatsache, dass die Musik der letzten 60 Jahre immer in Beziehung zu den „Darmstädter“ Entwicklungen stand. Die „Darmstädter Schule“ und ihre 1946 gegründeten „Ferienkurse für Neue Musik“ sind in der Welt der zeitgenössischen Musik und darüber hinaus zu zwar oft polarisierenden, aber zweifellos markanten Begriffen geworden.

Zu verschiedenen Themenkomplexen, denen die einzelnen Konzerte gewidmet sind, vergibt das Ensemble Modern insgesamt zwölf Kompositionsaufträge mit dem Thema „Prisma Darmstadt“. Auf diese Weise lassen sich die Extreme der Wahrnehmung spiegeln. Die verschiedenen ästhetischen Positionen werden nicht nur abgebildet, sondern mit der Auswahl der Uraufführungskomponisten spannungsreich fortgeschrieben.

Nachfolgend finden Sie aktuelle Termine:

ENSEMBLESCHALTUNG. Vom Internationalen Kranichsteiner Kammerensemble zum Ensemble Modern

3. November 2012, 20.00 Uhr
Alte Oper Frankfurt, Mozart Saal, Frankfurt am Main

Im Rahmen des Projekts „Prisma Darmstadt“, 19.15 Uhr Konzerteinführung im Mozart Saal

  • Bruno Maderna: Serenade Nr. 2 – für 11 Instrumente (1953–54/56)
  • Hanspeter Kyburz: Kaspars Tanz – für Piano solo (2012) (Uraufführung)
  • Emmanuel Nunes: Duktus (1987)
  • Márton Illés: Tánc – Tér – im Rahmen des Projekts „Prisma Darmstadt“ (2011/12) (Uraufführung) (1)
  • György Ligeti: Konzert für Klavier und Orchester (1985–88)
  • Dirigent: Jean Deroyer
  • Solist: Ueli Wiget (Klavier)

(1) Auftragswerk des Ensemble Modern mit freundlicher Unterstützung durch den Kulturfonds Frankfurt RheinMain

STROM. Musik und Technik

14. Mai 2013, 20.00 Uhr
Alte Oper Frankfurt, Mozart Saal, Frankfurt am Main

19.15 Uhr Konzerteinführung im Mozart Saal

  • Luciano Berio: Différences für 5 Instrumente und Tonband (1959)
  • Oscar Bianchi: Neues Werk – im Rahmen des Projekts „Prisma Darmstadt“ (2013) (Uraufführung) (1)
  • Martin Matalon: Neues Werk – im Rahmen des Projekts „Prisma Darmstadt“ (2013) (Uraufführung) (1)

(1) Auftragswerk des Ensemble Modern, ermöglicht durch den Kulturfonds Frankfurt RheinMain