02. bis 07. September 2020,
Frankfurt, Weikersheim, Darmstadt, Wolfegg, Berlin

Im Beethoven-Jubiläumsjahr 2020 präsentiert die Junge Deutsche Philharmonie Ludwig van Beethovens 7. Sinfonie als Ausgangs- und Höhepunkt einer multimedialen und interaktiven Performance. Die vier Sätze werden durch Action Painting, Choreographie, Physical Theatre und Videokunst neu interpretiert und mit den Sinnen erfahrbar gemacht. An außergewöhnlichen Aufführungsorten kann das Publikum frei mit den künstlerischen Performances interagieren, bevor die Junge Deutsche Philharmonie das Programm mit einer Aufführung der 7. Sinfonie musikalisch zum Abschluss bringt. Unter der Leitung von Joolz Gale gastiert das Zukunftsorchester mit ALLE SINNE FÜR DIE SIEBTE vom 2.-7. September 2020 in Frankfurt, Weikersheim, Darmstadt, Wolfegg (im Rahmen der Ludwigsburger Schlossfestspiele) und Berlin. 

Freispiel 2020


Fotos (Projekte&Archiv und Header): © Patriks Zvaigzne