12. Februar bis 14. Juni 2020,  --> wegen Corona bis 03.05.2020 geschlossen; WIEDERERÖFFNUNG ab 05. Mai; verlängert bis 20. September 2020
caricatura museum frankfurt

Jahr für Jahr erweisen sich CartoonistInnen als scharfe Chronisten: Sie skizzieren die Geschehnisse, so wie sie waren, spiegeln Höhepunkte, Skandale sowie den herrschenden Zeitgeist wider – und das mit den Mitteln von Nonsens, Kritik und Humor. Zum zehnjährigen Jubiläum der Cartoonband-Reihe „Beste Bilder“ (Lappan-Verlag) zeigt das Caricatura Museum Frankfurt die Schau „Beste Beste Bilder“ und würdigt darin über 80 KünstlerInnen, darunter die Preisträger des „Deutschen Cartoonpreises“ seit 2016. Die komische Dekaden-Rückschau ermöglicht einen Gang durch politische Umbrüche, gesellschaftsrelevante Themen, nie enden wollende Diskussionen, permanente Lebensthemen – und das alles in Zeichnungen mit satirischer Perspektive und gekonnten Pointen. Der Cartoon als Witzzeichnung in einem Bild rückt in dieser Ausstellung in den Mittelpunkt und trifft die Ereignisse mit dem Nagel auf den Kopf!

 

Foto (Projekte&Archiv): von links oben, dann im Uhrzeigersinn umlaufend: © Rudi Hurzlmeier, ©Gerhard Haderer, © OL, ©Gerhard Haderer, © Marco Finkenstein, © Tetsche, © Harm Bengen, © Stephan Rürup, © Ari Plikat, © Matthias Kiefel, ©Harm Bengen, ©Reiner Schwalme, ©Peter Butschkow, © Markus Grolik, ©Rainer Ehrt, ©Ralph Ruthe, ©Nicolas Mahler, ©Barbara Henniger, ©Katharina Greve, ©AD Karnebogen, ©Dorthe Landschulz ©MOCK

Foto (Header): © MOCK, © Rudi Hurzlmeier, ©Gerhard Haderer, © Dorthe Landschulz, ©Gerhard Haderer