Zeitgenössischer Tanz im Kurtheater Bad Homburg v.d. Höhe

11. Februar bis 17. Oktober 2014
Kurtheater Bad Homburg v.d. Höhe


Unter der künstlerischen Leitung von Dieter Buroch, dem langjährigen Intendanten des Frankfurter Mousonturm, und mit Unterstützung des Kulturfonds Frankfurt RheinMain realisierten die Stiftung Historischer Kurpark Bad Homburg v.d. Höhe und die Kur- und Kongress-GmbH im Jahr 2012 das Pilot-Projekt „Dance RheinMain“ mit dem Ziel, Bewohnern und Besuchern der Rhein-Main-Region internationale Ereignisse im zeitgenössischen Tanz auf hohem Niveau zu präsentieren. Der Erfolg war überwältigend: Mit den gemachten Erfahrungen wird DANCE RheinMain 2013–2015 mit Unterstützung des Kulturfonds Frankfurt RheinMain als Reihe fortgeführt und weiterentwickelt.

  • If It All, Kibbutz Contemporary Dance Company (IL), © Foto: Uri Nevo
    If It All, Kibbutz Contemporary Dance Company (IL), © Foto: Uri Nevo
  • DOZE-JIRI POKORNY, Nederlands Dans Theater 2 (NL), @ Foto: Joris Jan Bos
    DOZE-JIRI POKORNY, Nederlands Dans Theater 2 (NL), @ Foto: Joris Jan Bos
  • Jant-Bi, Germaine & Patrick Acogny (Senegal)
    Jant-Bi, Germaine & Patrick Acogny (Senegal)
  • What the body does not remember, Wim Vandekeybus – Ultima Vez (BE), © Foto: Danny Willems
    What the body does not remember, Wim Vandekeybus – Ultima Vez (BE), © Foto: Danny Willems

Zentraler Spielort bleibt das über 700 Zuschauer fassende Kurtheater in Bad Homburg. Allerdings könnten andere Spielstätten in der Region eingebunden werden, wie ohnehin die Zusammenarbeit mit dem Mousonturm Frankfurt sowie den Staatstheatern in Darmstadt, Mainz und Wiesbaden angestrebt wird. DANCE RheinMain wird die Rhein-Main-Region an internationalen Entwicklungen im Bereich des modernen Tanzes teilhaben lassen und gemeinsam mit den KollegInnen aus anderen Theatern dazu beitragen, eine „Tanzregion Frankfurt Rhein/Main“ hervorzubringen.

Programm

11. Februar 2014: Wim Vandekeybus – Ultima Vez (BE), What the body does not remember
18. März 2014: Jant-Bi – Germaine & Patrick Acogny (Senegal), Afro-dites / Kaddu Jigeen
8. Mai 2014: NDT2 – Nederlands Dans Theater 2 (NL), Doze / Sara / Shutters Shut / n.n.
17. Oktober 2014: Kibbutz Contemporary Dance Company (IL), If At All
Programmänderungen vorbehalten.