15. bis 24. November 2019,
verschiedene Orte in Wiesbaden, Programmkinos in Frankfurt und Darmstadt

exground filmfest 32 aus Wiesbaden präsentiert das Gastland Brasilien in elf abendfüllenden Spielfilmen sowie zwei Kurzfilmprogrammen – darunter preisgekrönte aktuelle Werke und historische Highlights. Um den Zugang zu Brasiliens Filmkultur zu erleichtern, werden die Künstler ihre Filme persönlich vorstellen und mit dem Publikum diskutieren. Einen breiteren Diskussionsrahmen bieten die beiden Panels zum Film in Brasilien und zur Zerstörung des Urwalds auch als Lebensraum für die indigene Bevölkerung, jeweils besetzt mit hochkarätigen Experten. Zudem wird DJ MAM aus Rio de Janeiro zur Eröffnung am 15. November 2019 im Kulturzentrum Schlachthof auflegen, und zwei Ausstellungen runden das Fokus-Programm ab: brasilianische Videokunst im Nassauischen Kunstverein und Fotografien von Anja Kessler im Murnau-Filmtheater. Vier Fokus-Filme werden zudem in Programmkinos in Frankfurt am Main und Darmstadt zu sehen sein. Das vollständige Programm finden Sie ab 28. Oktober 2019 unter www.exground.com.

Foto (Projekte&Archiv): Mediadesign Ottmar Schick