6. Juni bis Ende 2019,
Museum für Kommunikation

Rund 25 Jahre lang stimmte die Video-Skulptur Pre Bell Man des prominenten koreanischen Künstlers Nam June Paik die Besucher am Eingang auf den Museumsbesuch ein. Als 2012 erneut Restaurierungsarbeiten notwendig wurden, erschien es aus konservatorischen Gründen unmöglich, den multimedialen Reiter erneut vor dem Museum aufzustellen. Er wurde seitdem in der Sammlung verwahrt. Aufgrund der engen Zusammenarbeit mit dem Künstler im Rahmen vorausgegangener Restaurierungen und auch Paiks öffentlich immer wieder bekundeter Haltung zum Original und zur Konservierung seiner multimedialen Werke, konnte das Museumsteam eine große wissenschaftliche Expertise von Restauratoren und Kunsthistorikern zusammenführen, die 2018 zu einem außergewöhnlichen Ergebnis führte: Dank der Auffindung von Doubletten der Kommunikationsgeräte, die Paik 1989 für die Gestaltung des Reiters verwendete, wird derzeit mit originalen historischen Objekten eine Nachschöpfung hergestellt. Anlässlich ihrer Aufstellung auf dem Museumsplatz zeigt das Museum ab 6. Juni 2019 eine begleitende Ausstellung in seinen Kunsträumen. Vorbereitend fand am 14. März 2019 eine internationale Tagung statt.

Foto (Projekte & Archiv): © MKF Stefanie Kösling