5. Mai bis 9. September 2018,
Burgfestspiele Bad Vilbel

Die zuschauerstärksten Festspiele Hessens in der Bad Vilbeler Burg haben eine große Leuchtkraft für ein kulturell vielseitig interessiertes Publikum entwickelt. Als Mitglied der Arbeitsgemeinschaft „Zehn Deutsche Festspielorte“ zählen die Burgfestspiele zu den renommierten Freilichtbühnen Deutschlands mit deutlich über 100.000 ZuschauerInnen und 230 Vorstellungen.
Herzstück sind die eigenen Produktionen mit professionellen Künstlern aus dem gesamten deutschsprachigen Raum. Elf Inszenierungen werden auf die beiden Bühnen der Burg gebracht, Schauspiel und Musiktheater wird ausgewogen auf der großen Bühne gezeigt, drei Inszenierungen im Theaterkeller und drei in der Sparte „Theater für Kinder“.

In der 32. Spielzeit wird mit „Hänsel und Gretel“ die berühmteste Märchenoper des Musiktheaters in einer für Schulen und Kindertagesstätten angepassten Fassung auf der Burghofbühne umgesetzt. Ein umfassendes theaterpädagogisches Begleitprogramm begeistert Kinder für die Oper und schafft Zugänge. Über Gastspiele an anderen Orten wird das Angebot an kulturell-ästhetischer Bildung von Kindern auch in die Region getragen.


Foto (Projekte & Archiv): © Eugen Sommer 

 
Burgfestspiele Bad Vilbel
www.kultur-bad-vilbel.de
Kartenbüro 06101 55 94 55

Frankfurt Ticket RheinMain
Tickethotline 069 143 40 400