21. März bis 23. September 2018,
Deutsches Filmmuseum, Frankfurt am Main

Stanley Kubricks 2001: A SPACE ODYSSEY (GB/US 1968) ist ein Meilenstein der Filmgeschichte. Der Film beeinflusste Generationen von Regisseuren, revolutionierte das Genre Science-fiction und begeisterte über die Jahrzehnte Millionen von KinobesucherInnen. Aus Anlass des 50. Jahrestags der Erstaufführung präsentiert das Deutsche Filmmuseum, Frankfurt am Main, mit Kubricks 2001. 50 Jahre A SPACE ODYSSEY  eine weltweit einzigartige Ausstellung zu Kubricks Kultfilm – mit zahlreichen Originalexponaten aus internationalen Sammlungen und aus dem Stanley Kubrick-Archiv der University of the Arts London. Die Ausstellung zeigt originale Designs, Modelle, Kostüme, Requisiten, Drehpläne, Produktionsunterlagen und Fotos aus Kubricks Archiv. Sie setzt den Film in den Kontext seiner Zeit und blickt auf die Rezeptionsgeschichte.

Foto (Startseite und Projekte & Archiv): DIF