Romantik für´s Smartphone

Der App-Reiseführer für das Rhein-Main-Gebiet


 

  • QR Code zum Download der kostenlosen App
  • 476.jpg
  • 477.jpg
  • 478.jpg

Das Rhein‐Main‐Gebiet ist eine von der Romantik‐Epoche intensiv geprägte Kulturlandschaft. Eines der ersten Bildungsangebote, das überblickend auf den Stellenwert der Region für die kulturgeschichtliche Strömung als Ganzes verwies, ist die Smartphone‐App „mpuls Romantik" der Verwaltung der Staatlichen Schlösser und Gärten Hessen. Seit nunmehr zwei Jahren existiert das vom Kulturfonds Frankfurt RheinMain geförderte mobile Angebot.

Über 100 Orte der Romantik

Mit dem Telefon in der Hand und einem kleinen geladenen Icon darauf sind über 100 Orte der Romantik bei Spaziergängen, Ausflügen, Touren oder Reisen erreichbar. In Texten und Bildern, in mehr als 60 Personenbiographien, rund 30 Hintergründen, Videos, Musik‐ und Audiostücken wird anschaulich und facettenreich das veränderte Lebensgefühl der romantischen Bewegung vor und nach 1800 vorgestellt. Die Zeitreise der App vermittelt auf unterhaltsame Weise Kenntnisse zur Romantik, ihre bedeutenden regionalen Bezüge und wie ihre Ideen auf die Region wirkten. Über eine einfache Navigation und eingestellte Benutzungshinweise ist jeder Interessierte schnell mit der Applikation vertraut (nähere Informationen: schloesser‐hessen.de/163.html).

Als Reiseführer lädt die App dazu ein, Orte von Bonn bis Steinau, von Marburg bis Darmstadt als Reflektionen der Romantik (neu) zu entdecken. Die Suche nach der „blauen Blume“, dem Symbol der Sehnsucht, bleibt mit „Impuls Romantik“ nicht unerfüllt: GPS-Erkennung aktiviert die mit dem Mobiltelefon gepflückten Blumen an originalen Schauplätzen und Gebäuden, in Städten, Parks, Landschaften und Museen für eine Reihe von Belohnungen.