25. Juni bis 16. Juli 2017,
Burgruine Sonnenberg, Wiesbaden

 

Nur ungefähr drei Kilometer in nordöstlicher Richtung von Kurhaus und Theater entfernt, erhebt sich die Burgruine Sonnenberg auf einem steilen, in drei Stufen aufsteigenden Felsen. Diese Burgruine aus dem 13. Jahrhundert bildet eine bemerkenswerte Naturkulisse und ist für kulturelle Veranstaltungen einzigartig im Umkreis von Wiesbaden.

Über 700 Jahre steht die Burg. Im Sommer 2017 balanciert Pinocchio auf der Regenrinne und ruft: „Ich möchte ein Mensch sein!“ Die Drei von der Tankstelle rangieren einen Tanklaster voller Lieder auf die Bühne. Melodien aus dem gleichnamigen Tonfilm mit Willy Fritsch & Lilian Harvey erklingen. Alice Hoffmann, die saarländische Menschwerdung der Kittelschürze, begeistert mit ihrem neuen Programm „Die Zeichen der Zeit“. Beim Open Air Poetry Slam erobern Poeten die Zugbrücke, die längst nicht mehr vorhanden ist und durch den Burggarten streifen Sherlock Holmes & Dr. Watson auf der Suche nach dem Hund der Baskervilles. Theater baut Träume. Über 700 Jahre steht die Burg und ist sie auch nur eine Ruine… so war doch immer das Lachen der Menschen ihr Fundament! Treten Sie ein! Ein Festspielprogramm für die ganze Familie! Sehen Sie selbst - wir freuen uns auf große und kleine Besucher!

www.sommerfestspiele-wiesbaden.de

 

Fotos (Startseite und Projekte&Archiv): (c) kuenstlerhaus 43