5. September bis 12. November 2017,
Freies Deutsches Hochstift – Frankfurter Goethe-Museum

Die Jubiläumsausstellung zum 250. Geburtstag des Schriftstellers und Übersetzers August Wilhelm Schlegel (1767–1845) möchte diesen Universalpoeten der Romantik lebendig werden und die BesucherInnen neu entdecken lassen. Wie kein anderer Romantiker steht Schlegel für die literarisch-poetische Vermittlung zwischen den Kulturen, wofür seine bis heute mustergültigen Shakespeare-Übersetzungen das berühmteste Beispiel sind. Eine multimediale Szenographie und zahlreiche Originale – Handschriften, Erstausgaben, Schlegels indologische Miniaturensammlung, Gemälde – machen erstmals das gesamte Spektrum seines Schaffens sichtbar und zeigen einen romantischen Grenzgänger, der mit den Kulturen Europas und Indiens immer wieder aufs Neue in einen literarischen Dialog trat.

 

Foto (Startseite): Freies Deutsches Hochstift / Frankfurter Goethe-Museum, Foto: Ursula Edelmann
Foto (Projekte & Archiv): Freies Deutsches Hochstift / Frankfurter Goethe-Museum, Foto: Ursula Edelmann (Portrait Schlegels)