1. September 2016 bis 30. Juni 2017,
Alte Oper Frankfurt

TRANSIT in der Alten Oper 2016/17

Mit „Transit“ hat der Kulturfonds Frankfurt RheinMain einmal mehr ein Schwerpunktthema vorgegeben, das vielfältige Deutungsmöglichkeiten auch im Bereich der Musik eröffnet. Nachdem sich die Alte Oper Frankfurt in der vergangenen Spielzeit unter anderem mit dem Genres und Orte überschreitenden Konzertprojekt „One Day in Life“ beteiligte, wird die Spielzeit 2016/17 geprägt sein von Beiträgen, die sich mit den Berührungspunkten verschiedener Musikwelten auseinandersetzen: In drei Konzerten darf das Publikum den Grenzgänger Jordi Savall auf seinen musikalischen Erkundungstouren zwischen Orient und Okzident, Neuer Welt und Alter Welt, Gestern und Heute begleiten. Zudem hat die Alte Oper eine neue Weltmusik-Reihe ins Leben gerufen, die an vier Abenden den reichen Schätzen jener Kulturregionen nachspürt, aus denen derzeit viele Menschen nach Deutschland auf der Suche nach einer neuen Heimat kommen.

Fotos (Startseite und Projekte & Archiv): Alte Oper Frankfurt