19. Oktober 2016 bis 05. März 2017

Darmstadt / Rhein-Main

Literatur – Technik – Philosophie – Polen

Festival

Der polnische Science-Fiction-Autor und Technikphilosoph Stanisław Lem (1921-2006) gilt als einer der großen Zukunftsdenker der Gegenwart. Wie ein Komet brach der visionäre Skeptiker durch ein zukunftsbegeistertes Jahrhundert. Seine Bücher und Gedanken haben bis heute nichts von ihrer Aktualität eingebüßt und zeigen: Europas Osten ist nicht nur ein Raum der Vergangenheit, sondern hier wurde und wird auch Zukunft gedacht.

Das Festival „Komet Lem“ (Darmstadt / Rhein-Main) nähert sich dem Autor in verschiedenen Formaten: Wissenschaft, Film, Literatur, Musik, Theater, Ausstellung, Party. Es liest Stanisław Lem neu, schlägt Brücken zwischen Wissenschaft sowie breiter Öffentlichkeit und wirft in der Region Rhein-Main wie auch überregional neues Licht auf einen faszinierenden Denker. Der Veranstaltungsreigen beginnt in der Hochspannungshalle der TU Darmstadt und endet in den Kammerspielen des Hessischen Staatstheaters Darmstadt.

Foto: Deutsches Polen-Institut