Veranstaltungszyklus 2016, März 2016 - Januar 2017
frauen museum wiesbaden, Wörthstraße 5, 65185 Wiesbaden

Bridges in a Global World ist ein interdisziplinär angelegtes Projekt. Unterschiedliche Kunstformen verbinden sich mit wissenschaftlichen Disziplinen zu einer Gesamtperformance.
Gemeinsam mit nationalen und internationalen Wissenschaftler*innen und Künstler*innen sollen Ursprung und Wirkung der Zugehörigkeit zu Kultur, Ethnie und Religion, zu Geschlecht und Ökonomie untersucht werden. Den Fragen folgend - Gibt es in der Vielfalt menschlichen Seins etwas Universelles? Gibt es in einer globalen Welt über alle Kulturen hinweg etwas Verbindendes? - werden vielfältige Herangehensweisen und unterschiedliche Gestaltungsformen zu einem Aussagenteppich gebündelt, der das Publikum in einen interaktiven Dialog einbeziehen möchte.

Termine und Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen unter:
www.frauenmuseum-wiesbaden.de

Außerhalb der Förderung des Kulturfonds, aber zum Projekt gehörend:
28. Februar bis 28 August 2016: Ausstellung „Renovación – Arbeiten der Künstlerin LaBGC“

Foto: designbüro drillich, infografik © albert84 fotalia.com