22. bis 24. April 2016
zehn Ausstellungsorte in Darmstadt


Verleihung des Merck-Preises
Internationales Symposium

Die Darmstädter Tage der Fotografie präsentieren mittlerweile zum 9. Mal renommierte Fotografen und inspirierende Nachwuchskünstler aus aller Welt. Mit 10 Ausstellungen an einem Wochenende, der Verleihung des begehrten Merck-Preises und einem international besetzten Symposium haben sich die DTDF seit ihrer Gründung 2004 zu einem der bedeutendsten Fototofestivals Deutschlands entwickelt.

Das Festivalprogramm stellen die vier Initiatoren Albrecht Haag, Alexandra Lechner, Gregor Schuster und Rüdiger Dunker gemeinsam mit Ute Noll (on-photography.com) und Prof. Dr. Kris Scholz (h_da Darmstadt) zusammen.

Fotos:
Projekte & Achiv: © Manuel Beyerlein für DTDF
Startseite: © Christian Engels für DTDF