10. Oktober bis 31. Dezember 2015
Museum Angewandte Kunst, Schaumainkai 17, Frankfurt a. M. 

Die B3 Biennale des bewegten Bildes präsentiert im Museum Angewandte Kunst anlässlich der Verleihung des B3 BEN Preises für Brian Enos Lebenswerk eine Retrospektive mit Videoarbeiten und Sound-Installationen des britischen Multimedia-Künstlers und Musikers. Gezeigt werden – erstmalig in Frankfurt – Originale aus den 1980er – 2000er Jahren. Diese werden ergänzt durch speziell für die Ausstellung im Museum Angewandten Kunst vor Ort vom Künstler angefertigte Objekte, Soundkompositionen und audiovisuelle Arrangements.

Foto: Roland-Lambrette-Atelier-Markgraph