Eröffnung 2018
Frankfurt am Main
Frankfurt und damit Deutschland erhält ein Museum für die weltweit wichtigste Sammlung von Handschriften aus der Zeit der Romantik.


In direkter Nachbarschaft zu Goethes Geburtshaus soll ein einzigartiges Museum zu einer der bedeutendsten Epochen der deutschen Geistesgeschichte entstehen: das Deutsche Romantik-Museum. Das heutige Ensemble von Goethe-Haus und Gemäldegalerie der Goethezeit wird in einem Erweiterungsbau um ein innovatives Literaturmuseum ergänzt, das die umfangreichen Sammlungen des Freien Deutschen Hochstifts zur Epoche der Romantik präsentiert und kostbare Originale, darunter Handschriften von Novalis, Joseph von Eichendorff, Clemens und Bettine Brentano mit einer modernen, medialen Präsentation – und auch den anderen Künsten – ins Zusammenspiel setzt.

  • 653
  • 654
  • 656
  • 657

Inzwischen läuft der Architekten-Wettbewerb. Die Eröffnung des Museums für 2018 vorgesehen. Nach wie vor werden Unterstützer für das Projekt gesucht.