24. Januar bis 22. März 2020,
Volksbühne im Großen Hirschgraben

Ein Aufeinandertreffen der Frankfurter Art: Duo Infernale (Fischmann & Quast) und Ensemble Modern begegnen den weltbekannten höchstumstrittenen Geschichten Heinrich Hoffmanns!

Durch die Eröffnung der neuen Spielstätte im Großen Hirschgraben wird es möglich, den langjährigen Plan einer Zusammenarbeit mit dem Ensemble Modern – und der gemeinsamen Auseinandersetzung mit dem Werk des Arztes, Autors und engagierten Frankfurter Bürgers Heinrich Hoffmann – in die Tat umzusetzen. Uwe Dierksen, Christian Hommel und Hermann Kretzschmar, alle drei Musiker im Ensemble Modern, komponieren Musik für das Ensemble und die Akteure Sabine Fischmann und Michael Quast.

Koproduktion der Volksbühne im Großen Hirschgraben mit dem Ensemble Modern. Gefördert von Aventis Foundation, Dr. Marschner Stiftung und Kulturfonds Frankfurt RheinMain.     

Komposition Uwe Dierksen, Christian Hommel, Herrmann Kretzschmar Regie Matthias Faltz
Musiker Ensemble Modern Ausstattung Carsten Wolff Gesang/Performance Sabine Fischmann und Michael Quast
Uraufführung am 24. Januar 2020, 19.30 Uhr, Volksbühne im Großen Hirschgraben

Premiere am 24. Januar; weitere Vorstellungstermine am 25./26. Januar, 14./15./16. Februar, 20./21./22. März

 

Foto (Projekte&Archiv und Header): © Fine German Design (Grafik) und Maik Reuß (Fotograf)