29. Mai bis 29. Juni 2014
Evangelische Talkirchengemeinde Eppstein


Hochkarätige Musik bei freiem Eintritt
Unter der künstlerischen Leitung der Frankfurter Konzertpianistin Anna Victoria Tyshayeva und der Schirmherrschaft von Christian Heinz (MdL) veranstaltet die Evangelische Talkirchengemeinde Eppstein vom 29. Mai bis 29. Juni das 4. Eppsteiner Klavierfest. Es ist insofern ein in Deutschland einzigartiges Musikfestival, als es bewusst „freien Eintritt“ mit „Weltniveau“ verbindet. Ziel ist es, Menschen ungeachtet ihrer finanziellen Möglichkeiten für Musik zu begeistern und ihnen die sowohl musikalische als auch persönliche Begegnung mit international namhaften Künstlerinnen und Künstlern zu ermöglichen. Gefördert wird das Klavierfest u.a. vom Land Hessen, dem Kulturfonds Frankfurt RheinMain, der EKHN Stiftung, dem Ev. Dekanat Kronberg sowie der Fiat Group Automobiles Germany AG.

  • Anna Victoria Tyshayeva, Foto: Christa Schmitt
    Anna Victoria Tyshayeva, Foto: Christa Schmitt
  • Anna Scheps, Foto: Andreas Ebmer, © Konzertdirektion Berg
    Anna Scheps, Foto: Andreas Ebmer, © Konzertdirektion Berg
  • Dimiter Ivanov, Foto: Petra Winkelhard, © Dimiter Ivanov
    Dimiter Ivanov, Foto: Petra Winkelhard, © Dimiter Ivanov

In diesem Jahr finden neben sieben Klavierabenden an einem und zwei Flügeln in der historischen Talkirche in Eppstein erstmals zwei große Orchesterkonzerte am 19. Juni im Kurtheater Bad Homburg sowie am 23. Juni im Friedrich-von-Thiersch-Saal des Wiesbadener Kurhauses statt. Zu Gast sind die Philharmonie Südwestfalen – Landesorchester Nordrhein-Westfalen unter der Leitung von Uwe Sandner sowie Anna Tyshayeva am Klavier. Auf dem Programm stehen die symphonische Dichtung „Les Djinns“ für Klavier und Orchester von César Franck, der Mephisto-Walzer für Orchester von Franz Liszt sowie das Klavierkonzert in a-Moll von Edward Grieg. Den Abend moderieren wird der Schauspieler und Regisseur Nenad Šmigoc.