17. bis 23. September 2012
Alte Oper Frankfurt, Oper Frankfurt, Hessischer Rundfunk, Frankfurt am Main


Im Jahr 2002 haben die Frankfurter Museums-Gesellschaft, der Hessische Rundfunk, die Oper Frankfurt und die Alte Oper Frankfurt unter der Schirmherrschaft von Lady Valerie Solti zum ersten Mal den Internationalen Dirigentenwettbewerb Sir Georg Solti durchgeführt. Der 1997 verstorbene legendäre Dirigent hatte von 1952 bis 1961 als Generalmusikdirektor in Frankfurt glückliche und künstlerisch fruchtbare Jahre verbracht.

  • Sir Georg Solti, Foto: Jim Steere / Decca
    Sir Georg Solti, Foto: Jim Steere / Decca
  • Preisträger Internationaler Dirigentenwettbewerb Sir Georg Solti: José Luís Gómez Ríos, Foto: Anna Meuer, Alte Oper Frankfurt
    Preisträger Internationaler Dirigentenwettbewerb Sir Georg Solti: José Luís Gómez Ríos, Foto: Anna Meuer, Alte Oper Frankfurt
  • Preisträger Internationaler Dirigentenwettbewerb Sir Georg Solti: Shizuo Kuwahara, Foto: Anna Meuer, Alte Oper Frankfurt
    Preisträger Internationaler Dirigentenwettbewerb Sir Georg Solti: Shizuo Kuwahara, Foto: Anna Meuer, Alte Oper Frankfurt
  • Foto: Kulturfonds
    Foto: Kulturfonds

Inzwischen ist der alle zwei Jahre stattfindende Internationale Dirigentenwettbewerb Sir Georg Solti zum weltweit führenden Wettbewerb für den dirigierenden Nachwuchs geworden.

Beim aktuell 6. Wettbewerb 2012 haben sich wieder mehr als 400 junge Dirigentinnen und Dirigenten aus 70 Ländern weltweit beworben. Nach einem intensiven Auswahlverfahren hat die Auswahljury 22 Kandidaten bestimmt, die zum Wettbewerb nach Frankfurt eingeladen werden. Die 4 Frauen und 18 Männer sind durchschnittlich 30 Jahre alt und kommen aus 14 Ländern. Ab dem 17. September werden sie nun um den Einzug ins Finale kämpfen.

Zwei renommierte Klangkörper – das Frankfurter Opern- und Museumsorchester und das hr-Sinfonieorchester – wechseln sich bei der Begleitung der Vor- und Endrunden ab. Die Teilnahme am Finale in der Alten Oper Frankfurt hat sich bereits für mehrere Preisträger als Sprungbrett für glänzende Karrieren erwiesen.