175 Jahre Musik im Zeichen der Freiheit
Mai bis 29. September 2013
19. Mai 2013 Chortreffen in Darmstadt


„Freies im Gesang“ wird zweites Kooperationsprojekt von Kulturfonds und KulturRegion

Vor 175 Jahren, vom 28. bis 30. Juli 1838, fand in Frankfurt das Erste Allgemeine Deutsche Sängerfest statt. Tausende von Sängern nahmen daran teil. Das Fest stand unter dem Motto „Gesang im Freien, Freies im Gesang“. Die Teilnehmer aus ganz Deutschland verband nicht nur das Singen, sondern auch politische Forderungen nach nationaler Einigung, Bürger- und Freiheitsrechten.

Im Jubiläumsjahr erinnern KulturRegion Frankfurt-RheinMain und Kulturfonds Frankfurt RheinMain gemeinsam mit ihren Mitgliedskommunen und -kreisen an das bedeutende Ereignis in der Freiheitsgeschichte der Region: Sängerinnen und Sänger, Musikerinnen und Musiker in der Region Frankfurt RheinMain sind eingeladen, beim Projekt „Freies im Gesang“ von Mai bis Juli 2013 mitzumachen. Gesangsdarbietungen unterschiedlicher Musikgenres und Epochen sollen im Zeichen der Freiheit stehen. Sie zeigen, wie und auf welch vielfältige Weise sich „Freies im Gesang“ bis in die Gegenwart manifestiert.

Veranstaltungskalender laden
(pdf-Datei, Größe 4,5 MB)

Pressemitteilung laden
(pdf-Datei, Größe 68 KB)