45.000 Euro für Internationales Festival der Freien Szene am Frankfurter Mainufer
Vom 19. Juli bis zum 4. August 2019 findet zum 18. Mal das internationale Theaterfestival Sommerwerft an der Weseler Werft im Frankfurter Osten statt. Veranstalter des 17-tägigen Festivals ist der Verein protagon – Freunde und Förderer freier Theateraktion e.V., der das Festival zusammen mit rund 300 freiwilligen Helfern realisiert. Immer mehr Besucher zieht es Jahr um Jahr zu dem einzigartigen Sommerfestival für freie Theater, Künstler und Kultur. Im letzten Jahr waren es bereits über 100.000 Gäste von nah und fern – länderübergreifende Beachtung wird dem Festival jedes Jahr zuteil.
Das internationale Projekt mit 200 teilnehmenden Künstlerinnen und Künstlern aus den Bereichen Theater, Tanz und Musik ist in den letzten Jahren zu einer festen Größe in der Freien Theaterszene avanciert. Dr. Helmut Müller, Geschäftsführer des Kulturfonds Frankfurt RheinMain, dazu: „Die Förderung des Theaterzeltes der Sommerwerft mit seinem anspruchsvollen Programm ist für uns ein wichtiger Beitrag zur Unterstützung des Theaters im öffentlichen Raum. Es ist beeindruckend, was protagon hier jedes Jahr mit geringem Budget und dem überwiegend ehrenamtlich arbeitenden Organisationsteam und freiwilligen Helfern auf die Beine stellt.“
Zu den internationalen Programm-Highlights im Theaterzelt zählt unter anderem „Are you there“ von AND PARTNERS IN CRIME (Tehran/ Frankfurt). „Are you there“ erzählt die abstrusen Geschichten einer subventionierten Künstlerreise und einer Flucht: Zwei Reisen auf derselben Route, aber in entgegengesetzter Richtung. Das ILHEUS’ POPULAR THEATER präsentiert „Teodorico Majestade - Die letzten Stunden eines Bürgermeisters“, eine Geschichte über soziale Ungleichheit und die Zusammenhänge mit politischer Korruption. Slam-Liebhaber kommen beim populären Poetry Slam sowie beim daran angelehnten Song Slam auf ihre Kosten. Für Kinder hat das Theaterzelt ebenfalls viel zu bieten, so u.a. „Professor Humbug und der Sparlampenleuchtstoffröhrendiodenfisch“ von COMPAGNIE MARRAM oder „Lucky Lauthals und Frau Gogik“ des STORYSTAGE MÄRCHENTHEATERS.
Neben erstklassiger Unterhaltung ist auch für das leibliche Wohl der Besucherinnen und Besucher gesorgt: An mehreren Ständen werden Getränke und frisch zubereitete internationale Gerichte zu erschwinglichen Preisen angeboten. Bei der Sommerwerft ist also für jeden etwas dabei, erläutert Dr. Müller: „Die Sommerwerft bringt Menschen mit unterschiedlichsten Interessen und künstlerischen Vorlieben in Frankfurt in einer kreativen und partizipativen Atmosphäre zusammen und bietet dabei allen die Möglichkeit, Kunst und Kultur im öffentlichen Raum und vor toller Kulisse gemeinsam zu erleben.“