Die neuen Programme der Sommertheater im Rhein-Main-Gebiet machen Lust auf die Sommerfestspiele 2017 - Viele Highlights und kulturelle Leckerbissen zu erwarten

 

Passend zum Saisonstart der renommierten Sommertheater im Rhein-Main-Gebiet liefert der Kulturfonds Frankfurt RheinMain mit seiner neuen Broschüre „Theatersommer RheinMain“ auch in diesem Jahr den perfekten Begleiter für den kulturellen Sommer 2017. Redaktionelle Beiträge zur Vorstellung der Spielstätten und die aktuellen Spielpläne geben einen Vorgeschmack auf das bunte und abwechslungsreiche Programm, das die Besucher der Burgfestspiele Bad Vilbel, der Brüder Grimm Festspiele Hanau, der Burgfestspiele Eppstein, der Sommerfestspiele Wiesbaden, von Barock am Main in Frankfurt-Höchst sowie der Darmstädter Residenzfestspiele erwartet.

Das Programm für Jung und Alt bietet mit seinem umfangreichen Angebot aus Schauspiel, Opern und Musicals Anreize für unterhaltsame Sommertage und –abende und gleichzeitig eine wunderbare Gelegenheit, herausragendes Bühnenspiel aus nächster Nähe zu erleben. Dr. Helmut Müller, Geschäftsführer des Kulturfonds Frankfurt RheinMain, erklärte im Zuge der Veröffentlichung: „Sommertheater – das sind tolle Aufführungen im Freien und Freude unter freiem Himmel! Und es ist auch eine fantastische Möglichkeit, die renommierten Spielstätten unserer Region kennenzulernen oder wieder zu besuchen!“

Die Broschüre verschafft den Leserinnen und Lesern einen unkomplizierten Überblick über das spannende Angebot der Spielstätten, die Kulturinteressierte jeden Alters von Mai bis September an den einzelnen Festspielorten erwarten und liefert alle wichtigen Informationen zu Spielterminen und Ticketverkauf. Erhältlich ist die Broschüre an allen Spielorten über die gesamte Spielzeit sowie unter kontakt@kulturfonds-frm.de, und steht auch online unter www.kulturfonds-frm.de zur Verfügung.

Broschüre TheaterSommer RheinMain 2017